ALM // requirements management

Projekterfolg durch intelligentes Requirements Management

Requirements Management (Anforderungsmanagement) wird häufig mit Requirements Engineering gleichgesetzt, was allerdings zu einer Ungenauigkeit der Beschreibung der Themengebiete des Anforderungsmanagements führt. Vielmehr ist das Requirements Management ein Teil des Requirements Engineerings.

Zum Aufgabengebiet des Anforderungsmanagements gehören die Erhebung, Definition, Analyse, Dokumentation und Verfolgung von Anforderungen an ein Produkt oder Dienstleistung.

Im Laufe der letzten Jahre gab es diesbezüglich immer wieder Modelle, die das Wesen bzw. den Ablauf von Anforderungen von der Erhebung bis zur Umsetzung verdeutlichen sollten. Das geläufigste und nicht mehr ganz passende Modell war das V-Modell.

Gutes, durchdachtes, ziel- und methodenorientiertes Anforderungsmanagement ist besonders in großen Projekten, in denen verschiedene Fachabteilungen und Mitarbeiter zusammen an einem Produkt arbeiten, von größter Wichtigkeit.

IT-QBase…
  • …unterstützt Sie, dem Ziel einer reibungslosen Verwaltung von Anforderungen näher zu kommen
  • …unterstützt Sie bei der Definition, Implementierung bzw. Anpassung Ihrer Prozesse
  • …hilft Ihnen, die Kontrolle über die Änderungen von Anforderungen und den Austausch von Anforderungen (Change Management) zu behalten
  • …hilft Ihnen, Probleme zu erkennen und zu beheben